Bekomme ich Zuschüsse für meinen Umbau der Wanne zur Dusche?

Wenn Sie ein barrierefreies Bad benötigen, um auch im hohen Alter oder bei Pflegebedürftigkeit im eigenen Zuhause zu wohnen, dann ist für Sie die Frage der Finanzierung, neben den Möglichkeiten der Umsetzung, wahrscheinlich ein zentrales Anliegen.

Ihre berechtigte Frage, ob Sie Zuschüsse für ein barrierefreies Bad erhalten können, beantworten wir Ihnen, sofern Sie einen Pflegegrad (vormals Pflegestufe) besitzen, mit einem klaren „Ja“. Die Pflegekassen unterstützen Umbaumaßnahmen zur Barrierefreiheit im eigenen Zuhause, beispielsweise für den Umbau der Wanne zur Dusche, mit einem Zuschuss von bis zu 4.000 Euro pro pflegebedürftiger Person im Haushalt. Diese Unterstützung gilt auch für Mietwohnungen.

Der Zuschuss deckt in der Regel die Kosten für den Umbau der Wanne zur Dusche oder den Einbau einer Badewannentür ab. Das barrierefreie Bad kann auf dieser Grundlage für Sie kostenlos verwirklicht werden. Erfahren Sie bei einer persönlichen Beratung mehr und vereinbaren Sie kostenlos einen Vor-Ort Termin, bei dem wir uns die räumlichen Gegebenheiten anschauen, Sie individuell beraten und den Umbau für Sie planen.